Am vergangenen Samstag feierten die Schüler (Jg. 2002 / 2003) der SG EC Eisbären Balingen / TSG Reutlingen im Heimspiel in der Eishalle Reutlingen gegen den EHC Zweibrücken einen hart erkämpften Sieg. In einer nicht immer fair geführten Partie konnten sich die Gastgeber zunächst durch zwei schöne Tore von Dustin Eisele absetzen. Ein Konzentrationsfehler im Mitteldrittel brachte den Hornets aus Zweibrücken den Anschlusstreffer. Erst kurz vor Schluss machten die Spielerinnen und Spieler aus Reutlingen die Entscheidung klar, als die Gäste durch eine Zeitstrafe in Unterzahl ihren Torwart herausnahmen, um im Angriff mit fünf Feldspielern agieren zu können. Joris Kehrer fing den Puck ab und netzte mit viel Überblick zum Endstand von 3:1 (2:0, 0:1, 1:0) ins leere Tor ein.

Die Knaben (Jg. 2004 / 2005) traten nachmittags gegen die SG Esslingen / Stuttgarter EC an. Mit der Mindeststärke von zehn Feldspielern reiste das Team nach Esslingen. Gegen gut aufgestellte Gastgeber zeigten die jungen Kufencracks eine starke Verteidigungsleistung. Bis zehn Minuten vor Schluss hielten sie die Partie recht ausgeglichen, bevor ein Doppelschlag innerhalb einer Minute die Entscheidung brachte. Am Ende hieß es nach dem Ehrentreffer von Lukas Liewald 5:1 (2:0, 1:0, 2:1) für Esslingen / Stuttgart, doch die Mannschaft von Trainer Andy Beck konnte erhobenen Hauptes zurückreisen.

cr